Iss doch, was du willst!

Yoga für jeden Körper

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn du Frieden mit deinem Körper schließen und dich einfach nur aus Freude bewegen willst, dann stehst du häufig vor dem Problem, dass du gar nicht weißt, wo du das machen sollst. Es gibt leider immer noch sehr wenige Orte, an denen dick_fette Menschen Sport machen oder sich bewegen können, ohne Vorurteilen zu begegnen, Beschämungen erwarten zu müssen oder auf irgendeine andere Art eine geballte Ladung Diätkultur abzubekommen.

Deshalb freue ich mich umso mehr, dass mein heutiger Gast im Podcast genau so einen wunderbaren Ort kreiert hat. Sie nennt ihn „Sophies Safe Space“, einen Raum ohne Scham, ohne Beurteilung, ohne Verurteilung, ohne Leistungsdruck, ohne Gewichtsthematiken und ohne (Bewegungs-)Zwang. Es ist ein Raum für Yoga, für Meditation, für Erholung, für Freiheit, für Atmen, für Lernen, für Heilung für Ruhe und für „Nichts-tun“. Sophie Schwarz ist körperpositive und gewichtsneutrale Yoga-Lehrerin und wir unterhalten uns heute darüber, warum ausnahmslos jeder Körper für Yoga geeignet ist, was du tun kannst, wenn dich als Menschen mit einer Diät- oder Essstörungsvergangenheit Sport triggert und was Sophie, wenn sie in 50-60 Jahren auf ihre Arbeit als Yogalehrerin zurückblickt, gerne erreicht haben möchte.

Seit kurzem gibt es den Audiokurs 2.0 „Wie werde ich meine Diätmentlität los – in 5 Tagen?“ zu kaufen. Kleiner Tipp: Momentan bekommst du als Newsletter-Abonnent:in einen Rabatt auf den Audiokurs, also melde dich gleich an: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/ Hier kannst du den Audiokurs herunterladen: https://antoniepost.de/audiokurs-2-0/

Wenn dir diese Episode gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Podcast abonnierst und anschließend mit deiner Familie und deinen Freunden teilst: www.antoniepost.de/podcast

Eine neue Podcast-Episode erscheint jeden Mittwoch.

Mehr Infos und Inspiration zur Anti-Diät-Bewegung und Health at Every Size findest du auf: www.antoniepost.de und https://www.instagram.com/drantoniepost/

Du hast etwas auf dem Herzen? Dann schreib mir gerne eine Mail an: kontakt@antoniepost.de.

Es ist nicht immer leicht, gegen den Strom zu schwimmen und mit Health at Every Size die Glaubenssätze der Gesellschaft herauszufordern. Daher möchte ich dir gerne 4x10 Antworten gegen Fettphobie und Bodyshaming an die Hand geben, sodass du in verschiedenen Situationen wie in der Familie, auf der Arbeit, beim Arzt oder beim Essen nie wieder sprachlos bist, wenn jemand deinen Körper oder deine Essensauswahl beschämt.

Du kannst dir die Antworten kostenlos auf meiner Homepage runterladen: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/

Disclaimer: Dieser Podcast dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken, ist kein Ersatz für eine individuelle medizinische oder psychische Gesundheitsberatung und stellt keine Therapeut-Patient-Beziehung dar. Falls du Hilfe brauchst wende dich z. B. an: https://www.bzga-essstoerungen.de/ oder Telefon: 0221-892031 (Es fallen die Kosten für Gespräche ins Kölner Ortsnetz an). Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

In dieser Episode zitierte Studien und Quellen:

Der direkte Draht zu Sophie:

https://www.sophiessafespace.com/

Instagram: @sophies_safespece https://www.instagram.com/sophies_safespace/

https://www.watson.de/leben/mode/580339943-this-is-healthy-britische-cosmopolitan-feiert-body-positivity-mit-neuem-cover (Triggerwarnung)

https://utopia.de/nike-plus-size-schaufensterpuppe-143644/ (Triggerwarnung)

Das erwähnte Buch:

Bessel van der Kolk. The Body Keeps the Score: Mind, Brain and Body in the Transformation of Trauma; Penguin 2015 (Original-Ausgabe)

Bessel van der Kolk. Verkörperter Schrecken: Traumaspuren in Gehirn, Geist und Körper und wie man sie heilen kann; G. P. Probst 2021 (Deutsche Ausgabe)

Anleitung, um den Iss doch, was du willst! Podcast auf iTunes zu bewerten https://antoniepost.de/podcast-bewerten/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.